25 Jahre oö. Feuerwehrmuseum
 
Das große Jubiläumsfest
vergrößernm Samstag, den 23. Mai 2009, wurde aus Anlass des 25jährigen Bestehens des "Historischen Feuerwehrzeughauses St. Florian" ein großes Fest gefeiert. Alle Feuerwehren aus Oberösterreich sowie Kameraden und Freunde aus Nah und Fern waren dazu eingeladen. Im Rahmen des offiziellen Festaktes betonten Landesrat Dr. Stockinger und Landes-Feuerwehrkommandant Johann Huber die Wichtigkeit der Museumseinrichtung, in der neben der Geschichte der Feuerwehrtechnik auch die Sozialgeschichte der Feuerwehr in den Gründungsjahren ab 1851 dargestellt ist. In historischen Übungen, fachkundig kommentiert von Dr. Alfred Zeilmayr, wurden den Gästen die Feuerwehr und deren Geschichte näher gebracht.
"Am 20. Mai 1984 wurde das oö. Feuerwehrmuseum in seiner ersten Etappe, in Anwesenheit vieler Ehrengäste und hunderter Feuerwehrmänner unter Vereinspräsident Landes-Feuerwehr-kommandant Karl Salcher und von Landeshauptmann Dr. Josef Ratzenböck eröffnet". Dies und vieles mehr kann man über das oö. Feuerwehrmuseum im Buch 6 der "Historischen Schriftenreihe" des oö. Landes-Feuerwehrverbandes nachlesen, das allen Besuchern als Erinnerungsgeschenk überreicht wurde.
 
Das  Jubiläumsjahr 2009
s war ein bewegtes und erfolgreiches Jahr 2009. Höhepunkt war natürlich das 25-Jahresfest mit nahezu 1.000 Mitwirkenden und Besuchern. Exakt 4.262 Besucher und -innen wurden im gesamten "Museumsjahr" registriert. Dass sich dabei viele Jugendgruppen das Feuerwehrmuseum vornahmen, ist sehr erfreulich. Weiters wurde das Museum im Dezember 2009 CTIF-zertifiziert.
 
Impressionen
 vergrößern vergrößern vergrößern vergrößern vergrößern

Historisches Feuerwehrzeughaus St. Florian